ALLGEMEINE KURSBEDINGUNGEN

FÜR DIE HEILUNGSKOMPETENZEN-AUSBILDUNG

Bewerbung

Die Bewerbung für die Ausbildung erfolgt über das online-Formular, das auf der Website www.mensch-raum.ch (unter Ausbildung -> HeilungsKompetenzen) zum Anklicken zu Verfügung steht. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt.

Zur Bewerbung Level 1 gehören: Der Besuch eines Einführungsabends, das ausgefüllte Bewerbungsformular inkl. eines Fotos, das kurze Vorgespräch mit ausgewählten BewerberInnen und die definitive Anmeldebestätigung durch die Kursleitung.
Die BewerberInnen werden fortlaufend über ihre Annahme informiert.

Zur Anmeldung bzw. Bewerbung aller übrigen Level gehören: Das ausgefüllte Anmelde- bzw. Bewerbungsformular, (für Quer-Einsteiger ein kurzes Vorgespräch) und die definitive Anmeldebestätigung durch die Kursleitung.
Die BewerberInnen werden fortlaufend über ihre Annahme informiert.

Aufnahme

Wenn du zur Ausbildung zugelassen wurdest, erhältst du mit der Anmeldebestätigung ein Anmeldeformular mit den Ausbildungsbedingungen, welches du ausfüllen und unterzeichnen musst, sowie die Rechnung für die Kursgebühr. Sobald dein unterzeichnetes Anmeldeformular bei Mensch & Raum eingetroffen und die Kursgebühr überwiesen ist, ist dein Platz in der Ausbildung definitiv gebucht und deine Teilnahme verbindlich.

Zahlung der Kursgebühr

Die Kursgebühr ist nach Anmeldebestätigung durch die Kursleitung innerhalb von 2 Wochen auf folgendes Postkonto zu überweisen: Postfinance AG 3030 Bern
Maired Petzoldt, Hofenstrasse 50, CH-3032 Hinterkappelen
IBAN: CH14 0900 0000 3072 1053 4
BIC: POFICHBEXXX
Im Falle einer Ratenzahlung, die mit der Kursleitung abgesprochen wurde, ist die 1. Rate innerhalb von 2 Wochen nach Anmeldebestätigung zu überweisen.

Stornierungsbedinungen

Mit eingegangenem Anmeldeformular ist die Anmeldung für die Ausbildung verbindlich.
Für Level 1 und Level 3 in 2025 gelten folgende Stornogebühren: Für Stornierungen durch den/die TeilnehmerIn bis zum 31.12.2024 werden 50% der gesamten Kursgebühr verrechnet. Danach oder wenn ein/e TeilnehmerIn nicht zur Veranstaltung erscheint oder diese vorzeitig verlässt, werden 100% der Gesamtkosten verrechnet. Die Stornierung bedarf der Schriftform.

Es wird dringend empfohlen, eine Annullierungskosten-Versicherung für Krankheit und Unfall abzuschliessen.

Die Stornierungsbedingungen für Meditations-Retreats und anderweitige Kurse sind explizit im jeweiligen Anmeldeformular aufgeführt.

Allgemeine Bedingungen

Die verschiedenen Ausbildungslevel der HeilungsKompetenzen dienen der Kompetenzerweiterung bereits praktizierender Gesundheitsfachpersonen, TherapeutInnen und Menschen, die mit Menschen arbeiten und energetische Heilungsprinzipien, welche auf präziser Einstimmung und einem sicheren Beziehungsaufbau beruhen, in ihre Arbeit integrieren wollen.
Der/ die TeilnehmerIn erklärt sich mit der Anmeldung bereit, während des Ausbildungsjahres eine regelmässige Meditationspraxis in den Alltag zu integrieren, wöchentlich an Triadenarbeit und (nach Möglichkeit) an allen Mentorcalls teilzunehmen.

Die Supervisionssitzung im Level 1 in 2025 mit der Kursleitung findet live in Bern oder online per Zoom statt. Sie dient dazu, die Arbeit am eigenen System zu erfahren bzw. zu vertiefen und auftretende innere Prozesse bei ihrer Integration zu unterstützen. Die Kosten dafür sind im Kursbetrag enthalten.

Bei zu kleinen Teilnehmerzahlen wird die Ausbildung abgesagt. Der Kursbetrag wird in dem Fall vollumfänglich zurückerstattet.
Bei schwerwiegender Erkrankung der Kursleitung wird das betreffende Modul verschoben.

Der Kursinhalt wird an den Erfahrungs- und Wissensstand der TeilnehmerInnen angepasst. Die Inhalte und Themenbereiche der einzelnen Module können sich überschneiden und/ oder variieren.

Die Ausbildung ist als Ganzes zu besuchen. Es ist nicht möglich, einzelne Module vor- oder nachzuholen. Ein Ausbildungslevel ist immer als Ganzes (mit allen vier zugehörigen Modulen) zu besuchen und kann nicht unterbrochen werden.

Nach Besuch von Level 1 kannst du dich für Level 2 bewerben. Da Level 2 vertiefter mit dem Nervensystem und therapeutischen Prinzipien arbeitet, ist ein automatisches Eintreten in Level 2 nicht gegeben, sondern bedarf einer erneuten Evaluation durch die Kursleitung und die AssistentInnen.

Persönliche Verantwortung

Mit der Anmeldung bestätigt der/die TeilnehmerIn, dass er/sie bereit ist und auch in der Lage, für die gesamte Ausbildung HeilungsKompetenzen die volle Selbstverantwortung zu übernehmen und keine Einschränkungen durch Instabilität oder psychische Erkrankungen vorliegen.
Der/die TeilnehmerIn ist sich bewusst, dass die Ausbildung physische und psychische Prozesse in Gang bringen kann/ wird. Er/sie übernimmt hierfür die volle Eigenverantwortung und kann daher die Kursleitung für Vorfälle oder Unfälle während und nach den Modulen nicht haftbar machen.
Die besprochenen Themen und bearbeiteten Prozesse sind nicht zur Diagnose und Behandlung medizinischer und/oder psychischer Erkrankung gedacht. Bei entsprechender Indikation hat der/die TeilnehmerIn eine ausgebildete MedizinerIn oder TherapeutIn aufzusuchen.

Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der TeilnehmerIn.